Holland vs. Deutschland beim Hamburg International Armwrestling Cup 2012

Am Samstag, den 10.11.12 trafen nationale und ausländische Armwrestler beim Hamburger Sportverein, dem ETV ein, um am „Hamburg International Armwrestling Cup 2012“ teil zu nehmen.

Entgegen allen Erwartungen war dieses Jahr das Starterfeld so knapp besät, dass man sich kurzerhand und nach Rücksprache mit den Athleten für eine einzige, die offene Klasse, entschied.

Mit neun Teilnehmern (8 Männer, 1 Frau) ging es gegen 14 Uhr in den Wettkampf, gestartet wurde mit dem linken Arm. Neben schnellen Siegen, gab es auch einige spannende Kämpfe mit knappem Ausgang und auch die eine oder andere Überraschung. So konnte sich beispielsweise der erst seit wenigen Monaten aktive Klaus Surmann (Ü90) nach einem längeren Kampf gegen den Niederländer Cor Danenberg (holländischer Meister und WM-3. bis 80 kg) in den Vorkämpfen durchsetzen. Im Halbfinale revanchierte sich dann Cor mit einem schnellen Sieg, um ins Finale gegen Matthias Schlitte einzuziehen. Doch die Leistung von Matthias Schlitte war an diesem Tag tadellos. Mit dem rechten Arm hatte jeder seiner Gegner das Nachsehen, so dass er ohne eine Niederlage die offene Klasse für sich entscheiden konnte.

Mit dem linken Arm war es dagegen Cor Danenberg (NL), der ohne Niederlage blieb und somit seine international geschätzte Klasse unter Beweis stellten konnte.

Hier gehts zu den Siegerlisten!

Damian Mateja (ETV e.V.)

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.