OTT2013: 4 Titel für den VfL Wolfsburg, Natan Kajdas wird „Champ of the Champions“

K640_Lidner versus Sioman
Die deutschen Armwrestler des konnten den Heimvorteil beim Over the Top im Congresspark am Samstag, dem 26. Oktober 2013, ausnutzen. Allein die Heimmannschaft des VfL Wolfsburg holte vier Titel und konnte sich beim größten internationalen Turnier auf deutschem Boden mehrfach auf das Podest vorkämpfen. Insgesamt gingen 120 Teilnehmer aus 12 Nationen in der VW-Stadt an den Start.
Nach der hochklassigen Vorrunde ging es dann am Abend vor einer Kulisse von 650 Zuschauern und angefeuert von den Cheerleadern des TSV Jahn Wolfsburg um Medaillen.

Die 70kg-Klasse wurde von den Sportlern des VfL Wolfsburg dominiert. Mit dem linken Arm siegte Jan Täger ohne Niederlage gegen den Hanauer Kevin Berberich. Auf Platz 3 landete Fabian Täger (VfL Wolfsburg). Mit rechts siegte Matthias Schlitte vom VfL Wolfsburg ebenfalls ohne Verlust, Kevin Berberich wurde wieder hervorragender Zweiter. Bronze holte Jan Täger.

Doch ein Wettbewerb war Schlitte nicht genug. Deshalb startete der Mann vom VfL auch noch in der höheren 80-Kilogramm-Klasse. Dort musste er sich wie im Vorjahr erst im Finale geschlagen geben. Sein Hanauer Gegner Janusz Smolarczyk war diesmal eine Nummer zu groß und holte sowohl mit links als auch mit rechts Gold. Alex Wagner zeigte eine tolle Leistung und holte mit rechts Bronze und mit links Silber. Auf Rang 3 landete mit links Walter Kibler.

In der Kategorie bis 90kg setzte sich Stefan Lindner mit rechts durch und wurde mit links hervorragender Zweiter. Der amtierende Deutsche Meister aus Wolfsburg schlug den Russen Michael Sioman, mit dem linken Arm hatte dieser aber die Oberhand für sich behalten. Bronze holte jeweils der Schweizer Sebastian Paulik.

In der 100kg-Kategorie siegte der Pole Natan Kajdas deutlich. Für die Überraschung des Turniers sorgte der Frankfurter Max Heckendorf. Der Deutsche Vize-Meister gewann mit einer Spitzenleistung die Silber-Medaille. Auf Rang 3 landete Halil Conrad.

In der offenen Klasse siegte Alexander Heim von den Bavarian Grizzlies mit beiden Armen. Mit links verwies er Natan Kajdas und mit rechts Christian Stahlofen auf Platz 2. Tim van der Kuiyl holte vor Dirk Schenker, der stark grippegeschwächt ins Turnier ging, Bronze.

Laura Branding setzte sich in der Damen-Klasse mit dem stärkeren linken Arm klar gegen Joanne Poole-Berberich durch und verteidigte ihren Titel. Mit dem rechten Arm gewann dann die Britische Weltmeisterin gegen die Wolfsburgerin und Branding konnte sich dennoch über Silber freuen. Bronze holte das Wolfsburger Nachwuchs-Talent Doreen Frank mit rechts. Mit links kämpfte sich Marie Weiß aus Frankfurt (Oder) in die Top 3.

In der offenen Champ of the Champions-Klasse, wobei die Sieger aller Klassen gegen einander antraten, setzte sich der polnische 95kg-Mann Natan Kajdas gegen Vorjahres-Sieger Alexander Heim durch. Auf dem geteilten dritten Platz landeten Fabian Täger und Matthias Schlitte.

Frauen links offene Klasse ( 4 Teilnehmerrinnen )
1.Laura Branding
2.Joanne Berberich
3.Marie Weiß
4.Doreen Frank

Männer links -70 Kg: ( 9 Teilnehmer )
1.Jan Täger
2.Kevin Berberich
3.Fabian Täger
4.Jakob Zeiser

Männer links -80 Kg: ( 10 Teilnehmer )
1.Janus Smolarczyk
2.Alex Wagner
3.Walter Kibler
4.Alexander Kling

Männer links -90 Kg: ( 11 Teilnehmer )
1.Michael Sioman
2.Stefan Lindner
3.Sebastian Paulik
4.Cor Dannenberg

Männer links +90 Kg: ( 16 Teilnehmer )
1.Alexey Heim
2.Natan Kajdas
3.Christian Stahlofen
4.Fedor Shneyder

– – – – – –

Frauen rechts offene Klasse: ( 4 Teilnehmerrinnen )
1.Joanne Berberich
2.Laura Branding
3.Doreen Frank
4.Marie Weiß

Männer rechts -70 Kg: ( 11 Teilnehmer )
1.Matthias Schlitte
2.Kevin Berberich
3.Jan Täger
4.Axel Bodinka

Männer rechts -80 Kg: ( 10 Teilnehmer )
1.Janus Smolarczyk
2.Matthias Schlitte
3.Alex Wagner
4.Alex Kling

Männer rechts -90 Kg: ( 11 Teilnehmer )
1.Stefan Lindner
2.Michael Sioman
3.Sebastian Paulik
4.Igor Glaz

Männer rechts -100 Kg: ( 8 Teilnehmer )
1.Natan Kajdas
2.Max Heckendorf
3.Halil Conrad
4.Johan Janmaat

Männer rechts +100 Kg: ( 8 Teilnehmer )
1.Alex Heim
2.Christian Stahlofen
3.Tim van der Kuiyl
4.Dirk Schenker

2 Kommentare

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.