Eisleber trumpfen beim Wolfsburger Neujahrsturnier groß auf, Riske wird absoluter Champion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Wochenende fand in Niedersachsen das erste Turnier der jungen Armwrestling-Saison 2017 statt. Was in England schon zur liebgewonnenen Tradition zählt, soll nun auch in Deutschland entstehen: Das Neujahrsturnier.  Das vom VfL Wolfsburg um Trainer und Organisator ausgerichtete Turnier sollte sowohl für Newcomer als auch Etablierte als erster Härtetest der neuen Saison dienen.

 

So waren Sportler von mehr als 10 Klubs in das Sportzentrum „La Bowla“ gekommen, um die Besten zu ermitteln. Besonders der Armwrestling-Club Eisleben holte einige vordere Platzierungen  und warb als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft nicht nur sportlich für das Turnier am 8. April 2017 in der Lutherstadt Eisleben.

 

Organisator Olaf Köppen (VfL Wolfsburg) zeigte sich mit dem Turnier hochzufrieden. „Ich bin begeister, wir haben bis spät in die Nacht am Armwrestling-Tisch gestanden und einige neue Gesichter entdeckt. Die Resonanz war toll, dass sogar internationale Armwrestler aus den Niederlanden angereist sind“, freute sich Köppen, der gleichzeitig Präsident des Deutschen Armwrestlingverbands ist.

 

Das nächste Turnier findet am 21. Januar 2017 in Gladbeck statt. Hier richtet die Armforce Duisburg den internationalen Weltcup „Iron City“ aus.

 

Hier sind die Ergebnisse:

 

 

Newcomer links -75 Kilo

 

1.Mirco Oehmchen

2.Abdulkadir Öztök

3.Marvin Gentile

4.Artur Miller

 

Newcomer links -90 Kilo

 

1.Dumitru Coyocaru

2.Denis Sarembe

3.Tobias Fitzenreiter

4.Marco Mielke

5.Marcel Trillhase

 

Newcomer links +90 Kilo

 

1.Jan Sarembe

2.Andreas Berend

3.Sven Oehmchen

4.Martin Zedler

5.Kai Dannat

 

Newcomer rechts -75 Kilo

 

1.Lukas Neumann

2.Marvin Gentile

3.Mirco Oehmchen

4.Abdulkadice Özkök

 

Newcomer rechts -90 Kilo

 

1.Dumitru Cojocaru

2.Denis Sarembe

3.Tobias Fitzenreiter

4.Marcel Trillhase

 

Newcomer rechts +90 Kilo

 

1.Martin Zedler

2.Kai Dannat

3.Sven Oehmchen

4.Benjamin Werner

 

Amateure links -75 Kilo

 

1.Jan Täger

2.Dustin Pubanz

3.Thomas Struck

4.Rene Scholze

 

Amateure links -90 Kilo

 

1.Marco Strejczek

2.Marco Lüpke

3.Carsten Gerecke

4.Dumitru Coyacaru

5.Klaus Surmann

6.Tobias Fitzenreiter

7.Marco Mielke

 

Amateure links +90 Kilo

 

1.Oliver Kühn

2.Jens Schridde

3.Martin Zedler

4.Jan Sarembe

5.Manfred Heilmann

6.Andreas Berend

7.Max Persicke

 

Amateure rechts -75 Kilo

 

1.Jan Täger

2.Dustin Pubanz

3.Thomas Struck

4.Lukas Neumann

5.Rene Scholze

 

Amateure rechts -90 Kilo

 

1.Olege Dijh

2.Klaus Surmann

3.Carsten Gerecke

4.Dumitru Cojocaru

5.Christian Vogel

6.Marco Lüpke

7.Fabian Täger

8.Max Persicke

9.Bryan Frieberg

10.Tobias Fitzenreiter

11.Danny Faber

 

Amateure rechts +90 Kilo

 

1.Jens Schridde

2.Oliver Kühn

3.Andreas Berend

4.Tobias Lenk

5.Manfred Heilmann

 

Champ oft he Champ ( Männer offene Klasse rechts )

 

1.Andre Riske

2.Oliver Kühn

 

weitere Teilnehmer:

( Jan Täger, Max Heckendorf, Fabian Täger, Thomas Struck, Klaus Surmann, Dustin Pubanz, Marko Lüpke, Dumitru Cojocaru, Olege Dijh )

 

Die Ergebnisse des Turniers findet ihr nun in unseren Siegerlisten:

Zur Siegerliste Necomer/Amateurmeisterschaft vom 07.01.2017 im LaBowla/Gifhorn

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.