Felix Bürger sichert 2 Medaillen in der Schweiz

K800_DSC03137

Am 19.09.2015 fand der Sport-Rock-Cafe Cup im schweizerischen Willisau statt. Das deutsche Team bestehend Markus Birmele und Felix Bürger , beide KSV Ispringen, Viktor Schwalder aus Rottenburg sowie den 4 Pulldogs, Giuseppe Bertani, Rene Scholze, Dominik Bürklen und Kevin Wolf. Die Athleten waren gut über alle Gewichtsklassen verteilt und so hatten sie in jeder Klasse Chancen auf eine Medaille. Doch es sollte anders kommen. Es registrierten sich so viele Teilnehmer, dass jedem bald klar war, dass es heute nichts geschenkt gab.

Los ging es mit der Klasse bis 75 Kg mit ganzen 17 Teilnehmern. Hier starteten Rene und Felix für Deutschland. Während Rene durch Lospech gleich am Start schwere Gegner bekam und sich schwer tat, bestritt Felix seine Kämpfe souverän. Technisch rund und mit einem guten Auge stellte sich Felix auf die vielen Leute ein und Kämpfte sich bis auf den dritten Platz vor. Es sollten die einzigen Medaillen für Deutschland bleiben.

Weiter ging es mit der Klasse bis 85Kg. Für Deutschland starteten hier Felix und Viktor. In dieser Klasse gab es 12 Teilnehmer zu schlagen. Mit qualitativ hohem Standard stellte sich diese Klasse schnell als harter Brocken heraus. Sichtlich gezeichnet von den vielen Matches in der 75er Klasse ging Felix hier früh die Luft aus und er musste sich früh geschlagen geben. Viktor, der frisch war, konnte das ein oder andere Match mehr für sich entscheiden, schied aber auch vor dem Halbfinale aus.

In der 95Kg Klasse startete Kevin Wolf für Deutschland. Durch Lospech kam er gleich in der ersten Runde gegen den späteren Sieger der Klasse dran und musste hinlegen. Auf der B-Seite konnte er sich allerdings noch auf Platz 5 vorkämpfen. Trotzdem war der ambitionierte „Pulldog“ etwas enttäuscht.

In der offenen Klasse ab 95Kg gab sich Markus Birmele die Ehre. Etwas unsicher am Start fand er sich schnell auf der B-Seite wieder. Konnte dann aber, seine Stärken ausspielen und sicherte sich Platz 4.

Alles in allem war es ein super organisiertes Turnier mit toller Kulisse.

Ein Bericht von Kevin Wolf

Einen Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.